Letzte Stunde:

Ohne Hannah.

Sternenlauf. Dann in die Leiter werfen und an Wand werfen.

 

Warmspielen bis 15x ins Feld.

Dann Angabe ins Spielfeld, je weiter hinten, desto mehr Pkte. Mit Punkterichter.

Danach Angabe, Return und noch ein Schlag. Pkte für ins Feld.


Am Ende H&H mit Punkten. Angabe lang betonen das gut.

 

 

Nächste Stunde:

Wieder Koordination und dann Pkte ausspielen. Längsten Ballwechsel zählen

 

Session 5

07. Dezember 2013 - 12 bis 13 Uhr

 

Thema heute: nochmal richtige Flugkurve und langsam spielen

 

Anwesend: Nelli ned da

 

Schwerpunkt für den Winter: VH-RH-Technik (Drall!) einschleifen und KF-spielfähig machen

Die vier Mädels sollten nächstes Jahr Kleinfeld Punktespiele machen können, dazu muss die Technik endlich stabiler werden.

 

Stundenablauf:

Zum Aufwärmen zuerst "ans Netz rollen" und dann Fitnessparcour: Durch Leiter, dann Linienläufe und bei mir 4 Bälle erlaufen und ins Feld spielen.

 

Dann "Warmspielen", jede 1 Schlag und durch Mitte durch Leiter und auf der anderen Seite anstellen.


Danach miteinander spielen, Bälle langsam spielen und kontrollieren.

Übung dazu: KF in der Mitte geteilt, auf einer Seite spielen 2 Ballwechsel (längester wird notiert!), auf der anderen Hälfte spielt die übrige mit mir. Betonung auf langsames Kurve spielen. Noch sehr schwierig.

 

Am Ende dann noch Angaben üben, also richtiger Ballanwurf und dann VH schlagen, vorne hochziehen.

 

Fazit: Flugkurve mit Drall und langsam ist noch sehr schwer zu begreifen für die Mädels, dazu unbedingt weiterhin Übungen machen. Gerade die letzte Übung klappt eigtl noch nicht (maximal 5 Schläge). Aber scho bissl besser. Leonie spielt eine gute VH mit Tipp "von unter dem Ball anfangen und nach oben über die Schulter". Sophia braucht den richtigen Griff, dann echt schon gut. Hannah muss langsam und kontrolliert schwingen (lernen).

 

Ziele für die nächste Stunde:
gleiches Thema ähnlich gestalten.

 

 

Session 4

23. November 2013 - 12 bis 13 Uhr

 

Thema heute: nochmal richtige Flugkurve und langsam spielen

 

Anwesend: alle

 

Schwerpunkt für den Winter: VH-RH-Technik (Drall!) einschleifen und KF-spielfähig machen

Die vier Mädels sollten nächstes Jahr Kleinfeld Punktespiele machen können, dazu muss die Technik endlich stabiler werden.

 

Stundenablauf:

Zum Aufwärmen Fitnessparcour: Durch Leiter, dann Linienläufe und bei mir 4 Bälle erlaufen und ins Feld spielen.

 

Dann "Warmspielen", jede 1 Schlag und durch Mitte durch Leiter und auf der anderen Seite anstellen.

 
Im Anschluss Einstieg in das Thema, Mädels sollen die Bälle höher spielen (Flugkurve) und langsamer.

Übung dazu: 2 Spieler, 2 Sammler. Spieler immer zurück ins Haus. Immer einen Ball langsam mit Kurve und Höhe zu mir, dann zurück und den zweiten an mir vorbei genau so.


Danach miteinander spielen, Bälle langsam spielen und kontrollieren.

Übung dazu: KF in der Mitte geteilt, auf einer Seite spielen 2 Ballwechsel (längester wird notiert!), auf der anderen Hälfte spielen 2 mit mir, sie müssen abwechselnd schlagen. Betonung auf langsames Kurve spielen. Noch sehr schwierig.

 

Fazit: Flugkurve mit Drall und langsam ist noch sehr schwer zu begreifen für die Mädels, dazu unbedingt weiterhin Übungen machen. Gerade die letzte Übung klappt eigtl noch nicht (maximal 3 Schläge). Leonie fehlt noch total das Gefühl für die RH, sie muss mehr neben dem Körper mit ganzem Armeinsatz schlagen. Nelli prinzipiell gut, jedoch immer noch viel zu wild, muss man ganz klar weiterhin drosseln. Hannah zu verunsichert, spielt einfach nicht den Drall konstant. Sophia schubst, wenn sie sicher spielen soll, immer durchschwingen.

 

Ziele für die nächste Stunde:
gleiches Thema ähnlich gestalten.

 

 

Session 3

09. November 2013 - 12 bis 13 Uhr

 

Thema heute: richtige Flugkurve und langsam spielen

 

Anwesend: alle

 

Schwerpunkt für den Winter: VH-RH-Technik (Drall!) einschleifen und KF-spielfähig machen

Die vier Mädels sollten nächstes Jahr Kleinfeld Punktespiele machen können, dazu muss die Technik endlich stabiler werden.

 

Stundenablauf:

Zum Aufwärmen Fitnessparcour: Durch Leiter, dann durch Hütchenviereck mit Schwingen und bei mir 3 Bälle erlaufen und ins Feld spielen.

 

Dann "Warmspielen", jede 1 Schlag und durch Mitte richtig rückwärtslaufen und auf der anderen Seite anstellen.

 
Im Anschluss Einstieg in das Thema, Mädels sollen die Bälle höher spielen (Flugkurve) und langsamer.

Übung dazu: KF-Netz direkt an das große Netz hingestellt, dann Zielflächen ausgelegt (Minenfeld) und jede 2 Schläge mit Kurve und Drall, danach durch die Leiter laufen. Bei Treffer gibts Pkt.


Danach miteinander spielen, Bälle langsam spielen und kontrollieren.

Übung dazu: KF in der Mitte geteilt, pärchenweise Ballwechsel spielen, immer 1 Ballwechsel am Laufen. Wer schafft den längsten Ballwechsel?

 

Fazit: Flugkurve mit Drall und langsam ist noch sehr schwer zu begreifen für die Mädels, dazu unbedingt weiterhin Übungen machen. Gerade die letzte Übung klappt eigtl noch nicht (maximal 3 Schläge). Leonie fehlt noch total das Gefühl für die RH, sie muss mehr neben dem Körper mit ganzem Armeinsatz schlagen. Nelli prinzipiell gut, jedoch viel zu wild, muss man ganz klar drosseln. Hannah zu verunsichert, spielt einfach nicht den Drall konstant. Sophia schubst, wenn sie sicher spielen soll, immer durchschwingen.

 

Ziele für die nächste Stunde:
gleiches Thema ähnlich gestalten.

 

 

Session 2

26. Oktober 2013 - 12 bis 13 Uhr

 

Thema heute: RH Technik

 

Anwesend: Sophia ned da

 

Schwerpunkt für den Winter: VH-RH-Technik (Drall!) einschleifen und KF-spielfähig machen

Die vier Mädels sollten nächstes Jahr Kleinfeld Punktespiele machen können, dazu muss die Technik endlich stabiler werden.

 

Stundenablauf:

Zum Aufwärmen Fitnessparcour: Durch Leiter, dann "Ball davon laufen" und Liniensprints mit richtigem Rückwärtslaufen

 

Dann direkt RH Technik. Erklärt, Betonung auf nur Hochziehen für Drall.

Übung: zu dritt nebeneinander am Netz, jede bekommt einen Ball angeworfen für RH, danach zur Linie richtig zurücklaufen und wieder vor

 
Dann "Durchhangeln", wobei man am Ende sich nen Punkteball nehmen hätte dürfen, hat aber keine geschafft.


Danach VH-RH im Wechsel mit durch Zone richtig rückwärts laufen. Bei richtigem Drall und im Feld gibt es Punktebälle.

 

Zum Abschluss dann Himmel und Hölle, wobei erster Schlag frei und bei Wechsel durch die Leiter. Wenn der Ball berührt wird, dann darf man nochmal. Die Mädels spielen einfach noch zu unkonstant und zu schnell, kein wirkliches Schlaggefühl bislang.

 

Fazit: Mehr darauf achten, dass langsamer gespielt wird, viel langsamer. Leonie fehlt noch total das Gefühl für die RH, sie muss mehr neben dem Körper mit ganzem Armeinsatz schlagen. Nelli prinzipiell gut, jedoch viel zu wild, muss man ganz klar drosseln. Hannah zu verunsichert, spielt einfach nicht den Drall konstant.

 

Ziele für die nächste Stunde:
definitiv RH trainieren

 

 

Session 1

12. Oktober 2013 - 12 bis 13 Uhr

 

Thema heute: Technik aus dem Lauf

 

Anwesend: alle

 

Schwerpunkt für den Winter: VH-RH-Technik (Drall!) einschleifen und KF-spielfähig machen

Die vier Mädels sollten nächstes Jahr Kleinfeld Punktespiele machen können, dazu muss die Technik endlich stabiler werden.

 

Stundenablauf:

Zum Aufwärmen Fitnessparcour: Durch Leiter, dann "Ball davon laufen" und links/rechts Hütchen berühren

 

Im Anschluss zwei Werfer, zwei Fänger. Werfer fies werfen, Fänger versuchen Ball mit nur 1x aufspringen zu berühren.


Danach alle 3 Schläge, bei richtigem Drall Punkteball nehmen. Hier bereits auf Drall achten, Technik immer wieder erklären lassen!

 

Dann Technik aus dem Lauf. 1, 2 oder 3 mit einmal 4 Bälle (VH/RH/VH/RH) und danach 2 Bälle (1x kurz, dann 1x lang). Punkteball nur wenn richtiger Drall.

 

Zum Abschluss dann Himmel und Hölle, wobei erster Schlag frei und bei Wechsel durch die Leiter. Hierbei auf Technik hingewiesen und zum Laufen motivieren.

 

Fazit: Wird besser, wenn natürlich auch noch nicht besonders ausgeprägter Drall. Sophia macht sich super, Leonie gute VH, aber noch keinerlei Gefühl für RH, Nelli zu wild, aber Gefühl für Drall is da und Hannah zu zaghaft, VH technisch ganz ok, RH schwierig.

 

Ziele für die nächste Stunde:
definitiv RH trainieren